KKTP auf facebook
KKTP auf twitter
Für KKTP bewerben

Waacking/Voguing

Wöchentliches tänzerisches Pflichtfach, Semester 3 

Waacking ist ein Social Dance (Freestyle Dance), der in den 70er-Jahren an der US-Westküste in der Afro-Amerikanischen und Latino Gay-Underground Community entstanden ist. Waacking geht einher mit der Funk- und Disco- Musik dieser Ära. Die Tänzer hatten Filmstars wie Greta Garbo, Marlene Dietrich, Clark Gable, etc. als Vorbilder. Typisch für diesen Tanzstil sind akzentuierte Armbewegungen und die Emotionalität in den Bewegungen. Voguing hingegen entstand an der Ostküste (NYC) ebenfalls in der Gay Community und orientierte sich aber mehr an den Fashion Magazinen und Laufsteg Models. Erst später kamen Elemente aus den Martial Arts, Gymnastik, Contorsion und Tanz dazu. Charakteristisch sind exakte Linien und Winkel im Körper und die unverzichtbare Attitude in der Ausführung. Während Waacking mit der Disco Musik einhergeht, steht Voguing in Verbindung zur House Musik.